Suche

Inhalt

Medienbildung und Wochenplan

Im Rahmen der Medienbildung richten wir unsere Arbeit entsprechend der räumlichen und personellen Ressourcen darauf aus, Ihre Kinder altersgemäß (ab 2. Klasse) mit unserer Lernplattform vertraut zu machen und bitten hier auch um Ihre Unterstützung im häuslichen Umgang (z.B. Mails an Klassenkameraden schicken). Im Vordergrund steht die Vermittlung der Basiskompetenzen zu den folgenden Funktionen von Schulerzbistum.de: Mail, Dateiablage, Kalender, Lernplan/Aufgaben.

Damit alle Schüler in ihren Schulaccount kommen, benötigen sie ihr Passwort. Bitte schreiben sie dieses in den Schulplaner ab Kl. 3 auf Seite 90 und in den Schulplaner für Kl. 1/2 auf Seite 30 auf, damit ihr Kind es griffbereit hat. Sofern sie hierbei datenschutzrechtliche Bedenken haben, besprechen Sie bitte mit Ihrem Kind, wie es sich einloggen kann.

Darüber hinaus arbeiten wir in PC-Stunden mit „Oriolus“ (Die Zugangsdaten der Schullizenz für Zuhause wurden Ihnen per Mail als freiwilliges Angebot zugesandt), mit der „Lernwerkstatt“, „Zahlenzorro“ und neuerdings auch mit „Anton“. Die Schüler arbeiten äußerst motiviert mit diesen Lernprogrammen. Den 5. und 6. Klassen werden im November mit Unterstützung des Fördervereins Workshops zu den Office-Programmen Word und PowerPoint angeboten.

Seit letzter Woche verfügen wir über weitere 16 Laptops, so dass nun drei Gruppen parallel arbeiten können.

In unserer unterrichtlichen Arbeit legen wir derzeit auch einen besonderen Fokus auf Wochenplanarbeit, in der die Schüler während einer Zeitspanne für ihr Lernen selbst zuständig sind und eigenständige Entscheidungen treffen, wie „Womit starte ich? Wie viele Aufgaben mache ich heute? Wie kontrolliere ich meine Arbeit?“.

 

Zum Seitenanfang springen