Suche

Inhalt

3. Elternbrief Januar 2021

Liebe Eltern,

nach gestriger Mitteilung des Senats findet für die Jahrgangsstufen 1
bis 6 weiterhin bis einschließlich 12. Februar 2021 kein
Präsenzunterricht statt und wir arbeiten mit Ihren Kindern im
schulangeleiteten Lernen zu
Hause. In den Winterferien findet
kein Ferienhort statt.
 
Bitte beachten Sie: Solange keine Präsenzpflicht besteht, ergibt sich
aus der Schulpflicht nicht zwangsläufig die Verpflichtung, sich in
Berlin aufzuhalten. Es muss jedoch vor der Abreise ein Antrag bei
der Schulleitung gestellt und verbindlich vereinbart werden, wo die
Schülerin oder der Schüler und die Erziehungsberechtigten während
des Aufenthalts außerhalb Berlins zu erreichen sind. Die
Erziehungsberechtigten sind dafür verantwortlich, dass die Schülerin
bzw. der Schüler die Lernangebote der Schule während der
Schulschließung vereinbarungsgemäß wahrnimmt. Das bedeutet,
dass eine digitale Erreichbarkeit gewährleistet werden muss.
Es muss zudem gewährleistet sein, dass bei Wiederaufnahme eines
verpflichtenden (auch partiellen) Präsenzbetriebes die Teilnahme
gesichert ist. Die Einhaltung der Regelungen der
SARS-CoV-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, z.B. Ein- oder
Ausreisehindernisse oder das Bestehen einer Quarantäne, fallen in
die Verantwortungssphäre der Schülerinnen und Schüler und ihrer
Erziehungsberechtigten. Hierauf zurückzuführende
Schulversäumnisse können ein unentschuldigtes Fehlen begründen.





2. Elternbrief Januar 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicherlich bereits erfahren haben, hat der Berliner Senat seine
Regelungen zur derzeitigen
Unterrichtsorganisation vom 06. Januar
2021 wie folgt angepasst:

Für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 findet vom 11. Januar 2021 bis
einschließlich 22. Januar 2021 kein
Präsenzunterricht statt.

Am 19. Januar 2021 wird über die weitere Perspektive des
Schulbetriebs ab dem 25. Januar 2021 unter
Berücksichtigung der
Infektionslage entschieden.

Eine Anmeldung zur Notbetreuung bis einschließlich 22. Januar 2021
kann bis spätestens Freitag, 15. Januar 2021, 10 Uhr, mit dem
beigefügten Formular per Mail an sekretariat@kssu.schulerzbistum.de
erfolgen. Bitte geben Sie unbedingt die erforderlichen
Betreuungszeiten an! Um 8.15 Uhr sollen alle Kinder da sein, um
gemeinsam in die „Unterrichtszeit“ bzw. in den Tag zu starten.

Elternbrief Januar 2021

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen allen ein gesegnetes, vor allem gesundes Neues
Jahr und hoffen, Sie hatten eine
schöne, besinnliche Weihnachtszeit
in Ihren Familien.

Anders als erwartet, hat der Berliner Senat ganz aktuell die folgenden
Regelungen für die
Grundschulen beschlossen:

Ab 11. Januar 2021 gilt:

- Es findet weiterhin für alle Klassen das schulangeleitete Lernen zu
   Hause (saLzH) statt.
- Eine Notbetreuung wird angeboten.

Eine Anmeldung zur Notbetreuung ab Montag, 11.1.2021, kann bis
spätestens Freitag, 8.1.2021,
10 Uhr, mit dem beigefügten Formular per Mail an
sekretariat@kssu.schulerzbistum.de zugesandt werden. Bitte geben
Sie unbedingt die erforderlichen Betreuungszeiten an! Um 8.15 Uhr
sollen alle Kinder da sein, um gemeinsam in die „Unterrichtszeit“ bzw.
in den Tag zu starten.

Erreichbarkeit Sekretariat bis 08.01.2021 und Meldung Covid-Fälle

Liebe Eltern,

ein für uns alle aufregendes Jahr geht zu Ende. Ich danke Ihnen für alles, was Sie zum Gelingen unserer gemeinsamen Arbeit beigetragen haben.

Das Sekretariat ist am 17.12.2020, 18.12.2020 und vom 04.01.2021 bis 08.01.2021 von 8.00 bis 12.00 Uhr erreichbar. Ausgenommen ist hier der 06.01.2021, da dies ein katholischer Feiertag ist. In der Zeit vom 21.12.2020 bis 01.01.2021 bleibt die Schule geschlossen und es findet keine Notbetreuung (entspr. der Anmeldungen) statt.

Sollte Ihr Kind oder eine im Haushalt des Kindes lebende Personen positiv auf Covid-19 getestet werden, bitten wir um Ihre Nachricht an sekretariat@kssu.schulerzbistum.de

Mails an sekretariat@kssu.schulerzbistum.de werden in Abständen gelesen.

Ich wünsche Ihnen frohe, erholsame Festtage. Kommen Sie gut ins neue Jahr – und vor allem kommen Sie gesund wieder!

Mit freundlichen Grüßen
Josefine Deus

Sekretariat


Elternbrief Dezember 2020

Liebe Eltern,

bevor die Ferien beginnen, möchten wir Ihnen für die saLzH-Zeit nach den Ferien folgende
Informationen zur „Unterrichtsgestaltung“ mitteilen.

1. Jede Lehrkraft hat, sofern sie nicht in der Notbetreuung eingesetzt ist, grundsätzlich eine tägliche
„Präsenzzeit“ am Arbeitsplatz von 8.30 h bis 11.30 h, in der sie von den Kindern kontaktiert werden
kann (per Konferenz-Tool – online können sich die Schüler*innen während der Arbeit für Fragen an
die Lehrkraft wenden, Mail oder Telefon). Jede Lehrkraft informiert ihre Schüler*innen über die Form
der Kontaktaufnahme.

Der direkten Kontaktaufnahme mit dem Kind ist stets Vorrang zu geben gegenüber der
Kommunikation über die Eltern.

Heilig-Abend-Feier für Familien

Das Deutsche Liturgische Institut hat Anregungen für „Weihnachten zu Hause feiern am Heiligen Abend“ herausgegeben, die wir gern weitergeben.

Download: Heilig-Abend-Feier für Familien

Download: Die Weihnachtsgeschichte zum Ausmalen

Wir wünschen allen Familien das Licht der Weihnacht!

 


Regelungen bis zum 8.1.2021; Anmeldung zur Notbetreuung bis Dienstag, 15.12.2020, 14 Uhr, möglich

Liebe Eltern,  

wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, findet vom 16.-18.12.2020 und in der Woche
vom 4.-8.1.2021 schulangeleitetes Lernen zu Hause (saLzH) statt. Der Präsenzunterricht entfällt.
 
Die Lehrer*innen werden Ihren Kindern alle notwendigen Arbeitsmaterialien bis morgen mitgeben.
Der Wochenplan 4.-8.1.2021 wird erst zum Ferienende an die Kinder übermittelt.

Beigefügt übersenden wir Ihnen allgemeine Informationen zu Videokonferenzen über unsere Lernplattform
und Nutzungsregeln.

Klassenarbeiten können im Zeitraum 16.-18.12.2020 geschrieben werden, wenn ein Mindestabstand von
1,5 Metern eingehalten wird; hierüber entscheidet jede Lehrkraft im Rahmen ihres pädagogischen Ermessens.

Für Kinder mit Eltern aus systemrelevanten Berufsgruppen (s. Anhang) wird eine Notbetreuung für die Zeiträume
16.-18.12.2020 und 4.-8.1.2021 angeboten - in dringenden Fällen auch in den Ferien (21.-23.12. bzw. 28.-30.12.).

Eine Anmeldung zur Notbetreuung kann bis spätestens Dienstag, 15.12.2020, 14 Uhr, mit dem beigefügten
Formular, das im Sekretariat abgegeben oder per Mail an sekretariat@kssu.schulerzbistum.de zugesandt wird,
erfolgen. Bitte geben Sie unbedingt die erforderlichen Betreuungszeiten an! Um 8.15 Uhr sollen alle Kinder da
sein, um gemeinsam in die "Unterrichtszeit" bzw. in den Tag zu starten.

Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den Jahrgangsstufen 5 und 6

Laut Beschluss der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder mit der Bundeskanzlerin vom 25.11.2020 gilt in allen Bezirken mit einer Inzidenz oberhalb von 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in allen Stufen des Stufenplans die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den Jahrgangsstufen 5 und 6 in geschlossenen Räumen auch im Unterricht und in den Horträumen.

Auf den Freiflächen des Schulgeländes gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Ein warmes Mittagessen kann für die 5. und 6. Klassen in diesem Fall nicht mehr angeboten werden. In Zehlendorf-Steglitz liegt der Wert aktuell bei 157,4 (Stand 29.11.2020).

Bitte bereiten auch Sie Ihre Kinder (5./6. Klasse) im Gespräch auf diese Vorgaben vor.

30.11.2020


Vorsorgliche Gruppeneinteilung im Falle der Corona-Stufe ROT

Liebe Eltern,


unser Konzept für eine evtl. eintretende Corona-Stufe ROT ist Ihnen im letzten Elternbrief zugegangen. Derzeit stehen wir auf der Corona-Stufe GELB. Sollte es zu ROT kommen, wird jede Klasse in zwei Gruppen (nach Anfangsbuchstaben im Nachnamen) eingeteilt. Über die Einteilung informiert Sie die Klassenleitung.

 

Änderungen dieser Gruppeneinteilung sind leider nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Die Unterrichtszeiten der Gruppen wechseln wöchentlich entspr. unseres Konzeptes.
A-Wochen sind die ungeraden Kalenderwochen des Jahres, B-Wochen sind die geraden Kalenderwochen.

 

Das Konzept finden Sie auch auf unserer Homepage unter Home => Schuljahr 2020/21.

23.11.2020


Positives Testergebnis nicht bei meinem Kind, sondern bei einem Familienangehörigen

In einigen Klassen kommt es nun vor, dass im Haushalt des Kindes lebende Personen positiv auf Covid-19 getestet werden. Um Ihnen im Vorgehen bei solch einem Fall etwas Orientierung zu bieten, gebe ich folgende Hinweise. Wenn Sie oder eine der im Haushalt lebenden Personen positiv auf Covid-19 getestet werden, informieren Sie bitte die Klassenleitung und das Sekretariat unter sekretariat@kssu.schulerzbistum.de.

20.11.2020

« vorherige Seite [ 1 2 ] nächste Seite »
Zum Seitenanfang springen